Am kommenden Montag, den 26.9.2022 um 20 Uhr haben wir unsere nächste Kunstforelle, diesmal wieder per Zoom. Wir stellen euch die aktuelle Ausstellung "Meine Seele, wo bist du?" vor, die noch bis zum 7. Oktober im Kunstraum Backstube in Darmstadt zu sehen ist. Es ist eine Gemeinschaftsausstellung von 8 Künstlerinnen aus 5 verschiedenen Herkunftsländern. Jede Künstlerin hat das Thema, das sich mit Verlust, Leid und Hoffnung beschäftigt sehr unterschiedlich gewählt und umgesetzt. Wir sind sehr ermutigt darüber, dass in den vergangenen 14 Tagen schon knapp 100 Personen kamen, um die Ausstellung zu sehen und viele das Thema und die Werke sehr berührt hat.

Gemeinsam wollen wir uns selbst ein Bild von der weltweit bedeutendsten Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst (laut Wikipedia) machen. Nur alle 5 Jahre findet in Kassel die Documenta statt, die in diesem Jahr schon sehr kontrovers diskutiert wurde, weil Antisemitismusvorwürfe dafür sorgten, dass gleich am Anfang Werke des indonesischen Künstler-Kollektivs Taring Padi abgehängt und abgebaut werden mussten.

Cordula war bereits mit einer Künstlergruppe auf der Documenta 15 und wird uns an diesen Tag begleiten und leiten. Das gemeinsame Erleben, Betrachten und Auseinandersetzen mit Kunst und Künstlern ist wie ein leckeres Menü für die Sinne. Es inspiriert in Farbe und Geschmack und kann kontrovers diskutiert werden, denn nicht alles schmeckt jedem gleich und muss es auch nicht. Gemeinsam Kunst schauen und Kultur erleben macht Spaß, inspiriert, regt an und erweitert den Horizont.

Ganz herzlich laden wir dich ein, mit uns am 27.8.2022 die Documenta 15 in Kassel zu besuchen.

Wolltest du schon immer einmal kreativ und künstlerisch mit dem arbeiten, was regelmäßig im Papierabfall landet?

Wir laden am Samstag, den 23. Juli von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr zu einem spannenden Collage-Workshop mit der Hüttenberger Künstlerin Anne Rehorn nach Darmstadt-Eberstadt ein.

Du kannst herausfinden, was dich anspricht, welche Formen, Farben und Muster dir gefallen, dies vertiefen und durch das Arrangieren von Papier-Schnipseln eine Serie von abstrakten Kunstwerken entstehen lassen. Künstlerische Vorkenntnisse sind für diesen Workshop nicht erforderlich.

Wir laden dich sehr herzlich ein zur nächsten Kunstforelle online am Montag, den 29. November um 20 Uhr und freuen uns darauf, zu den spannenden Fragen 

"Was ist prophetische Kunst?" oder "Worin liegen die Unterschiede von Kunst und prophetischer Kunst?"

mit Ruth Truttmann, Theologin und Künstlerin aus Aarau (CH) ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf dich und sind schon jetzt gespannt auf das, was wir gemeinsam erfahren und erarbeiten werden.

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.